Telefon: +49 6593 / 980 680 info@eiltec.com

Unternehmer und Geschäftsbetreiber aufgepasst!

Sie möchten für Ihr Unternehmen einen schnellen 1:1 Austausch für alte Leuchtstoffröhren in Lichtbandsystemen? Scheuen aber bisher den Aufwand bzw. die Kosten?

Da können wir helfen! Für die Umrüstung auf LED führen wir ein Produkt im Portfolio, welches ohne großen Montageaufwand daher kommt und für alle gängigen Lichtbandsysteme passt!

Die gute alte Leuchtstoffröhre

Die Leuchtstofflampe (fluorescent lamp) wurde erstmalig 1936 von George E. Inman und Richard N. Thayer vorgestellt und bereits 1938 in großen Stückzahlen verkauft.

Seitdem sind über 80 Jahre vergangen, in denen die Leuchtstoffröhre fast überall eingesetzt wurde – von privaten Haushalten und Fabrikhallen über Außenbeleuchtung bis hin zu Fahrzeugen.

Doch im Zuge neuer, effizienterer Lichtquellen wurde und wird die Leuchtstofflampe mehr und mehr durch LED ersetzt, die durch ihr Design in allen Leuchten Anwendung findet.

Warum nicht auf LED Röhre setzen?

 

Weil es recht einfach war, wurden bislang viele Lichtbandsysteme auf LED‐Röhren umgerüstet, um eine höhere Effizienz zu erreichen und Energie einzusparen.

Das bringt jedoch sehr häufig folgende Probleme mit sich:

  • In alten Systemen sind die Kontaktierungen an der Röhre oftmals brüchig und lassen sich nicht mehr drehen. Dadurch ist ein Austausch der Leuchtmittel nicht mehr möglich.
  • Leuchten mit elektronischen Vorschaltgeräten können nur bedingt auf LED umgerüstet werden. Hierzu wird eine kompatible LED Röhre benötigt. Diese gibt es aber nicht für alle vorhandenen Systeme.
  • Der Abstrahlwinkel einer LED Röhre erfüllt nicht die erforderliche Ausleuchtung in der vorhandenen Situation.
  • Eine Umverdrahtung der Leuchte ist nicht zulässig, da diese dann ihre CE-Zulassung seitens des Herstellers verliert.

Die Umrüstung auf LED mittels LED Röhren bei Lichtbandsystemen gestaltet sich also teilweise kompliziert und sollte auf jeden Fall gemeinsam mit einem Fachberater geplant und umgesetzt werden.

Die einfachste und schnellste Lösung:
FARA Hydra RF

 

Das FARA Hydra RF-Modul gewährleistet den Umbau von Leuchtstoffröhren zur LED in kürzester Zeit und ist für alle gängigen Trägersysteme erhältlich!

Egal ob Supermarkt, Konferenzraum, Produktionshalle, Lagerhalle oder Büro – die Einsatzgebiete für FARA Hydra RF sind so vielfältig, dass sie sich hier nicht alle aufzählen lassen. Hier finden Sie weitere Beispiele für die Anwendung von Lichtbandystemen.

Neben flickerfreiem LED Licht punktet FARA Hydra RF mit einer Lichtausbeute von 150 lm/W. Verschiedene Optiken (z.B. 30°, 60° oder 90°) sowie Netzteile mit einstellbarer Ausgangsleistung (z.B. Tridonic, Osram) können passend zur Ausgangssituation ausgewählt werden. Das Lichtbandsystem bleibt auch mit Nutzung der LED-Module dimmbar.

Unser Tipp: Gerne überprüfen wir die Umrüstbarkeit Ihres Lichtbandsystems auf unser FARA Hydra RF Modul – unverbindlich und kostenlos!

Fragen vor der Umrüstung auf LED

 

Grundsätzlich sollte ein Fachmann vorab prüfen, ob die vorhandene Beleuchtung noch das leistet, wofür Sie ursprünglich einmal gedacht war. Oftmals verändern sich die Vorgaben in Unternehmen, z.B. wenn Regale oder Werkbänke einen neuen Platz bekommen, doch die Beleuchtung bleibt wo sie ist.

Die Größe der Gewerbefläche kann auch eine entscheidende Rolle spielen. Wird permanent Licht benötigt? Falls nein, könnte eine Lichtsteuerung sinnvoll sein?

Wie lange ist mein Licht an? Unternehmen mit Schichtbetrieb sollten sich auf jeden Fall mit einer intelligenten, vollautomatisierten LED Beleuchtung beschäftigen. Der Mehrwert und die Effizienz sind hierbei für die nächsten Jahrzehnte sichergestellt.

Ist das Gehäuse meines Lichtbandsystems noch in Ordnung? Falls ja, steht dem 1:1 LED Austausch mit FARA Hydra nichts mehr im Weg.

Und so einfach geht`s

 

Wir entfernen das Modul mit Leuchtstoffröhre und Treiber aus dem Gehäuse und ersetzen dieses durch das steckfertige FARA Hydra Modul. In nur wenigen Sekunden haben Sie einen effektiven LED Ersatz in Ihrem Lichtbandsystem – schnell und „ohne Dreck“ können Sie ab jetzt Strom sparen.

Leuchtstoffröhren oder LED Röhren entfernen

Schirm und Leuchtenträger T8/T5 entfernen

FARA Hydra RF LED Modul aus Verpackung nehmen, Ausgangsleistung am Netzteil auswählen und Modul in die Stromschiene einsetzen

FARA Hydra RF LED Modul mit Hilfe der Schnellverschlüsse verriegeln

Noch ein prüfender Blick, Strom wieder einschalten, fertig

Warum warten Sie noch?

 

Sanieren auch Sie Ihr Beleuchtungssystem und machen Sie es fit für die Zukunft. Gehen Sie jetzt die Umrüstung auf LED mit uns an – dabei entlasten Sie nicht nur Ihren Geldbeutel sondern auch die Umwelt.

Sprechen Sie mich an – ich berate Sie gerne unverbindlich:

Stefan Assion

Tel. 0 65 93 / 980 68 20
stefan.assion@eiltec.com