Telefon: +49 6593 / 980 680 info@eiltec.com

Vieles spricht für eine Umrüstung auf LED. Längst hat sich diese Erkenntnis auch in Industrie und Handel durchgesetzt. Sparen langlebige LED-Lösungen doch messbar Energie- und Wartungskosten. Moderne LED-Lichttechnik hält seit einigen Jahren sogar Lösungen für die Ausleuchtung von großen Hallen bereit. So können Unternehmen selbst bei sehr hohen Gebäuden und Hallen von den Vorteilen durch LED profitieren.

Für die Umrüstung von Hallenleuchten mit Röhren gibt es verschiedene Möglichkeiten. In vielen Fällen können die vorhandenen Leuchtmittel einfach 1:1 gegen LED ausgetauscht werden. Doch es gibt immer wieder auch Situationen, in denen ein einfacher Tausch nicht sinnvoll wäre. Deshalb sollte zunächst auch bei einer reinen Umrüstung auf LED der kritische Blick auf die vorhandene Gesamt-Beleuchtungssituation erfolgen.

1. Bestandsaufnahme vor Ort

 

Bei der Bestandsaufnahme vor Ort wird ein möglicher Anpassung- bzw. Optimierungsbedarf ermittelt. Hat sich beispielsweise etwas an der Infrastruktur geändert? Muss Beleuchtungstechnisch etwas angepasst werden? Was ist gut am vorhanden Lichtkonzept? Wo könnte etwas verbessert werden?

Fertigungshalle von MAN Wittlich – vorher…

… und nach der Umrüstung auf LED.

2. Lichtkonzept anpassen & optimieren

 

Abhängig vom Zweck der Halle, von der Tageslichtsituation und anderen Faktoren wird die Lichtkonzeption im nächsten Schritt detailliert beleuchtet und ggf. optimiert:

 

Lichtfarbe

Warm oder kalt? Die Lichtfarbe spielt heute eine zunehmend wichtige Rolle. Gewünscht wird heute meist, dass das künstliche Licht dem natürlichen Tageslicht möglichst nahekommt. Programmierte Lichtsteuerungen bieten zudem vielfältige Vorzüge. Früher gebräuchliche Metallentladungslampen müssen hierfür jedoch entfernt werden.

 

Lichtverteilung

In vielen Fällen kann der Lichtpunkt bleiben und ein Tausch ist 1:1 möglich. In manchen Fällen ist dies aber nicht sinnvoll, wenn beispielsweise alte HQI- oder HQL-Strahler vorhanden sind. Denn diese können unter Umständen eine sehr punktuelle Lichtverteilung haben und sind dadurch für die heutige LED Lichtlösung nur eingeschränkt geeignet.

Auch in puncto Schattenwurf muss manches Mal eine bestehende Lösung überdacht werden. Andere Lichtlösungen mit mehr Lichtpunkten oder flächigem Licht, wie bei einem LED-Lichtband, sind gegebenenfalls die bessere Wahl.

 

Ein lineares Lichtbandsystem bietet vielfältige Beleuchtungs-Möglichkeiten.

In unserem Beitrag „Perfektes Licht für jeden Arbeitsplatz“ berichten wir ausführlich über Möglichkeiten und Aspekte zur Lichtsteuerung und Lichtfarbe für Lichtlösungen im betrieblichen Umfeld.

3. Bemusterung als Entscheidungsbasis

 

Als praxistaugliche Entscheidungshilfe bietet EILTEC eine Bemusterung für das erarbeitete Lichtkonzept an. So können Kunden, das Ergebnis realistisch beurteilen. Und auf dieser Basis zu einer fundierten Entscheidung gelangen.

Haben Sie Fragen zur LED-Umrüstung. Oder rund um das Thema Hallenbeleuchtung? Wir beraten Sie gerne. Sprechen Sie uns an.

 

Haben Sie Fragen zur LED-Umrüstung.
Oder rund um das Thema Hallenbeleuchtung?

Wir beraten Sie gerne:

Stefan Assion

Tel. 0 65 93 / 980 68 o
stefan.assion@eiltec.com

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück