Telefon: +49 6593 / 980 680 info@eiltec.com

Eines ist sicher: Ohne die richtige Beleuchtung am Arbeitsplatz geht’s nicht. Gerade schlechte Lichtverhältnisse im Büro sind häufig Ursache für Kopfschmerzen und Unwohlsein. Mit der richtigen Büro-Beleuchtung kann dieses Problem jedoch schnell behoben werden. Aber aufgepasst! Jedes Büro hat unterschiedliche räumliche Gegebenheiten, die bei der Lichtplanung einkalkuliert werden sollten.

In diesem Beitrag haben wir Ihnen einige Kriterien zusammengestellt, die aus unserer Sicht für den gelungenen Austausch Ihrer Büro-Beleuchtung zu berücksichtigen ist.

Das sollten Sie in puncto
Büro Lichtkonzept beachten

Die perfekte Beleuchtung setzt immer auch eine besonnene Planung voraus. Für ein optimales Lichtkonzept Ihrer Büro-Beleuchtung sollten Sie deshalb folgende Punkte berücksichtigen:

• Achten Sie auf eine gute Allgemein- und Platzbeleuchtung
• Lichtqualität und Lichtfarbe prüfen und anpassen
• Blendung unbedingt vermeiden
• Nutzen Sie das vorhandene Tageslicht so gut wie möglich, kommt zu wenig Tageslicht herein, ggf. eine Tageslichtleuchte in Betracht ziehen

Der Mix macht es:
Allgemein- und Arbeitsplatzbeleuchtung

Als Allgemeinbeleuchtung bezeichnet man die einheitliche und gleichmäßige Beleuchtung eines Raumes. Sie schafft Übersicht und Orientierung.

Für die Grundbeleuchtung des gesamten eignet sich unserer Meinung nach die Deckenbeleuchtung am besten.

Empfehlenswert sind in diesem Fall Deckeneinbauleuchten, wie z.B. die LED Einbaupanels von EILTEC, die für den Einsatz als Bildschirmarbeitsplatzleuchte geeignet sind.

Alternativ zur Deckenbeleuchtung können auch Tisch- oder Stehleuchten für den Arbeitsplatz eingesetzt werden. Vorteil: Sie passen sich der Veränderung einer Raumgestaltung und der Raumaufteilung flexibel und einfach an!

Blendung unbedingt vermeiden

Für gutes Sehen ist es wichtig, Blendungen zu vermeiden. Sei es durch falsch positionierte Beleuchtungselemente oder Sonnenlicht, dass auf dem Tisch oder einer anderen spiegelnden Oberfläche reflektiert wird. Um solche Blendungen vorweg zu vermeiden, sollte man bereits bei der Lichtplanung geeignete Leuchten-Positionen finden. Dabei spielt die Wahl der Leuchten ebenfalls eine tragende Rolle.

Sehr gut geeignet für die umfassende indirekte Arbeitsplatzausleuchtung sind LED-Panelleuchten.
Lesen Sie hierzu auch unseren ausführlichen Artikel „LED Panelleuchten für Office und Privat“.

Tageslicht optimal nutzen
oder durch Tageslichtlampen ersetzen

Genügend natürliches Tageslicht ist wichtig. Es vertreibt die Müdigkeit. Und verbessert die Konzentrationsfähigkeit. Insbesondere wer es nicht schafft, im Büroalltag genügend Pausen für Spaziergänge im Freien zu machen, sollte seinen Arbeitsplatz in die Nähe eines Fensters verlegen. Achten Sie jedoch darauf, dass die von außen kommende Sonne Sie oder Ihre Mitarbeiter nicht frontal blenden kann.

Gerade Freelancer im Home-Office „verbannen“ das eigene Büro häufig in einen Kellerraum oder andere fensterlose Zimmer, die von der Familie ohnehin nicht genutzt werden. Bedenken Sie jedoch, wie viel Zeit Sie in Ihrem Büro verbringen. Eine Optimierung Ihrer Arbeitsbereiche sollte aus unserer Sicht höchste Priorität erfahren.

Wenn es tatsächlich nicht möglich sein sollte, das natürliche Tageslicht zu nutzen, kann der Einsatz von speziellen Tageslichtlampen sinnvoll sein.

Jetzt müssen die Lichtexperten ran

Ihr Lichtkonzept steht? Sie haben den Beleuchtungs-Austausch in Ihren Büroräumen oder im Home-Office bestens geplant? Nun ist der Profi an der Reihe. Auch wenn es „nur“ darum geht, konventionelle Beleuchtung 1:1 gegen LED zu tauschen. In diesen Fällen sollten Sie Fachleute beauftragen:

 

  • Für den Austausch von Leuchtstoffröhren gegen LED-Röhren
  • Für den Austausch von Rasterleuchten in der Decke durch LED-Rasterleuchten oder LED-Einbaupanel
  • Für den Austausch von Glühbirnen oder Halogenbirnen gegen LED-Birnen

Insbesondere in den ersten beiden Fällen ist es ratsam auf die Unterstützung durch Experten zu setzen.

Unterstützung für Ihr Büro-Lichtkonzept

Wie Sie es drehen und wenden, das optimale Licht-Konzept will sich Ihnen nicht offenbaren? Wenn auch bei Ihrer Lichtplanung einfach der Wurm drin steckt, stehen wir Ihnen mit unserem Beratungs-Service natürlich jederzeit gerne zur Seite. Nach einer fachlichen Bestandsaufnahme beraten wir Sie umfassend. Und bieten Ihnen auch gerne eine individuelle Lichtplanung an.

Sprechen Sie uns an. Wir stehen Ihnen immer zur Seite. Ob es sich um einfache Deckenpanele oder Schreibtischleuchten handelt, oder um eine übergreifende tageslichtgesteuerte Beleuchtungs-Lösung.

Ihr Ansprechpartnerin:

Julia Prokoph

Tel. 0 65 93 / 980 68 23
julia.prokoph@eiltec.com