Telefon: +49 6593 / 980 680 info@eiltec.com

Der Sportplatz ist schlecht ausgeleuchtet? Für die Strahler gibt es längst keine Ersatz-Leuchtmittel mehr? Die Verkabelung der alten Flutlichtanlage birgt schon jetzt große Gefahren? Eigentlich müsste dringend eine neue Anlage her?

Viele Kommunen, Schulen und Vereine schieben die Anschaffung einer neuen Flutlichtanlage gerne auf die lange Bank. Verständlicherweise scheuen viele den finanziellen und organisatorischen Aufwand. Doch vieles spricht dafür, sich mit dem Thema Platzbeleuchtung noch zeitig in diesem Jahr auseinanderzusetzen. Denn nicht nur die Förderung von staatlicher Seite ist ein starkes Argument.

Welche allgemeinen Vorteile haben Sportplatzbetreiber von einer neuen LED Außenbeleuchtung? Welche Förderungen gibt es? Und wer kann beim Antrag unterstützen? In diesem Beitrag liefern wir Ihnen 5 gute Gründe, warum Sie sich noch 2019 um eine LED Flutlichtanlage kümmern sollten…

Kein Spiel mehr ohne!

Grund Nr. 1: Alte Lichtanlagen oft gefährlich

 

Heute sind noch massenhaft Lichtanlagen auf deutschen Sportplätzen mit konventioneller Technik ausgestattet. Dass bringt häufig einige Probleme mit sich.

Quecksilberdampfleuchten sind bereits seit einigen Jahren gesetzlich verboten. Die vorhandenen Bestände in den Vereinen sind mittlerweile aufgebraucht. Ähnlich ist es mit den Vorschaltgeräten für die Leuchten. Hier Ersatz zu finden ist oft wie ein 6er im Lotto.

Hinzu kommt der Sicherheitsaspekt: Marode Verkabelungen der alten Flutlichtanlagen sind keine Seltenheit. Ist das Licht der Alt-Anlagen nicht mehr zuverlässig, flackert häufig oder fällt gar aus, erhöht dies unter Umständen die  Verletzungsgefahr für die Spieler auf dem Platz.

Bei veralteten Lichtanlagen besteht also dringender Handlungsbedarf!

Grund Nr. 2:
Staatliche Förderung für LED Flutlicht noch bis September 2019

 

Bis zum 30.09.2019 diesen Jahres können nicht nur Kommunen und Unternehmen, die in kommunaler Trägerschaft stehen von der staatlichen Förderungen des BMUB profitieren. Auch Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Sportstätten und Schwimmhallen können sich die attraktiven Zuschüsse sichern.

 

Bei mindestens 70 % Einsparung von Treibhausgasen im Vergleich zur alten Anlage können Schulen, Vereine & Co. eine Förderung in Höhe von bis zu 30% der Investitionssumme erhalten. Mindestens jedoch 5.000 €.

 

Voraussetzung ist, dass sie zu einer öffentlichen, gemeinnützigen oder religionsgemeinschaftlicher Trägerschaft gehören. Neben Lichtsignalanlagen und Flutlichtanlagen für Sportstätten sind unter anderem auch andere Außen- und Straßenbeleuchtungen förderfähig.

Bezuschuss bare Investitionen sind beispielsweise das gesamte Material einschließlich der Steuer- und Regelungstechnik. Und natürlich auch die Installation durch qualifiziertes externes Fachpersonal. Ein Aufbau in Eigenregie ist übrigens nicht förderfähig. Und aus Sicherheitsgründen und im Hinblick auf die Qualität auch nicht empfehlenswert.

EILTEC-Service:

Fordern Sie sich unsere PDF „Kurzcheck für Kommunale Förderung“ an. Alle Voraussetzungen, Fristen und weitere wichtigen Fakten haben wir hier übersichtlich für Sie zusammengestellt. Völlig kostenfrei und unverbindlich.

Unser Tipp

Erst Beantragen, dann Ausschreiben! Denn vor dem Bewilligungszeitraum dürfen Sie noch nicht tätig werden. Sonst könnten Sie die Förderung gefährden.

Grund Nr. 3:
Zusätzliche Förderung vom Sportbund sichern

 

Zusätzlich zu den staatlichen Förderungen können Sportvereine für ihre Sportstätten  Zuschüsse für Baummaßnahmen beim jeweiligen Landessportbund beantragen.

Beispiel Landessportbund Rheinland-Pfalz
Der Landessportbund Rheinland-Pfalz und das Innenministerium stellen derzeit jährlich 2,0 Millionen Euro Landesmittel als Fördersumme zur Verfügung. Zweckgebunden einzusetzen für die Renovierung und energetische Sanierung von vereinseigenen Sportstätten. Gleiches gilt auch für längerfristig gepachtete Anlagen.

Förderfähig sind Baumaßnahmen zwischen 10.500,- € und 75.000,- € Gesamtinvestition.

 

Bei Bewilligung der Sportbund-Förderung bekommt Ihr Verein einen Zuschuss zur Installation seiner neuen LED-Flutlichtanlage in Höhe von 35 Prozent der Gesamtkosten!

 

Link-Tipps
Mehr Infos und die Ansprechpartner für die einzelnen Sportbunde finden Sie unter dem Link: www.lsb-rlp.de/service/sonderprogramm. Unter www.lsb.nrw/service/foerderungen-zuschuesse/ können Sie sich das Förderportfolio des Sportbundes NRW herunterladen. Natürlich beantworten auch wir Ihnen gerne alle Fragen rund um die Förderung durch den Sportbund.

Praxisbeispiel Sportplatz VfL Hillesheim 1920 e.V.

Diese LED Flutlichtanlage ist ein EILTEC Pionierprojekt. Als einer der ersten in Rheinland-Pfalz wurde dieser Fußballplatz vor rund vier Jahren erfolgreich auf LED Lichttechnik umgerüstet. Seitdem ist nicht nur der 1. Vorsitzende Stefan Mertes vom Ergebnis der Zusammenarbeit mit EILTEC begeistert:

„Ich kann nur sagen, die Entscheidung uns von EILTEC nicht nur beraten, sondern auch im Hinblick auf die Antragstellung der Fördermittel unter die Arme greifen zu lassen, war goldrichtig. Unser Platz ist hervorragend ausgeleuchtet. Wir sparen massiv Energiekosten. Und wir müssen uns keine Sorgen mehr über mögliche Gefahren machen, die von den alten Masten ausgehen konnten. Die Flutlichtanlage sieht toll aus. Auch die Montage, koordiniert durch EILTEC, hat bestens funktioniert. Ich bin froh, dass wir uns darum gekümmert haben.“
Stefan Mertes, 1. Vorsitzender VFL Hillesheim

Grund Nr. 4:
LED – Kosten sparen & Umwelt schonen

 

Sie haben es oben gelesen. Die staatliche Förderung ist unter anderem davon abhängig, wie viele Treibhausgasemissionen durch den Austausch der alten Anlage eingespart werden können. Denn das wichtigste Ziel ist – zumindest aus staatlicher Sicht – die Energieeinsparung und die Reduzierung der CO2 Emissionen.

Das bedeutet für den Verein aber auch: Sie erhalten nicht nur einen ordentlichen Zuschuss zur neuen Sportstätten-Beleuchtung. Sondern sparen auch gleichzeitig noch Energiekosten. Jahr für Jahr.

Denn LED Lampen sind hoch effizient. Sie benötigen weitaus weniger Energie als herkömmliche Lichtspender. Dadurch reduzieren LED-Flutlichtanlagen nicht unerheblich die jährlichen Anschlusskosten.

Gleichzeitig sind moderne Außenbeleuchtungen auch noch wesentlich weniger anfällig für Fehler. LED Leuchtmittel sind zudem äußerst langlebig. Dadurch entstehen weniger Wartungs- und Reparaturkosten. Auch hier kann der Verein auf lange Sicht viel Geld sparen.

Grund Nr. 5:
Maximaler Spielspaß durch gute Ausleuchtung

 

Sie wissen es selbst: Bei schlechten Licht- und Wetterverhältnissen braucht es eine optimale Ausleuchtung der Sportstätte, um mit Spaß und vor allem sicher Sport treiben zu können. Insbesondere in den dunklen Monaten spielt das Thema Licht eine große Rolle für Sportvereine. Modere LED Lichttechnik hält jeden Witterungsverhältnissen stand. Auch optisch! Perfekt eingerichtet macht es die moderne Lichtlenkung möglich: Selbst aus großen Höhen kann so perfekt ausgeleuchtet werden.

Durch eine Lichtsteuerung kann das Licht sogar reguliert werden. So garantieren neue LED-Strahler Sportlern und Zuschauern zu jeder Zeit das optimale Licht.

 

Unser Tipp: Sie können moderne Lichtsteuerungen auch via Smartphone-App bedienen. Sprechen Sie uns an. Für den ultimativen Lichtkomfort auf Ihrem Sportplatz. Heute ist viel mehr möglich, als Sie glauben.

Spielfeldkamera für Vereine: CoachingEye

 

Schon mal über ein CoachingEye nachgedacht? Im Zusammenhang mit einer Flutlicht-Neuinstallation können Spielfeldkameras leicht montiert werden. CoachingEye ist auch für Vereine erschwinglich. Wir beraten Sie gerne.

Hier sehen Sie das bestmögliche Bild mit coaching eye® erstellt. Aufgenommen wurde eine 1080er HD Auflösung mit der Einstellung “Superview”, vom mittleren Flutlichtmast. Nahezu das gesamte Spielfeld ist im Blick. Klicken Sie unten rechts auf den Button für den Vollbildmodus und lassen Sie sich begeistern.

Sie sind nicht allein!

 

Für eine optimale Beratung und Planung kommen wir zu Ihnen. Gemeinsam verschaffen wir uns vor Ort ein Bild vom IST-Zustand Ihrer Anlage. Natürlich unterstützen wir Sie auch bei allen Förderungsmöglichkeiten. Wir setzen uns gerne mit all unserer Erfahrung für Ihr Projekt ein. Von Beratung über Förderung bis Installation und Service. Wir lassen Sie nicht im Dunkeln stehen.

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zur staatlichen Förderung von LED Flutlichtanlagen:

Stefan Assion

Tel. 0 65 93 / 980 68 o
stefan.assion@eiltec.com